1982 & 1991, Hans-Günther Freitag, Hans-Werner Engels, Altona. Hamburgs schöne Schwester. Geschichte und Geschichten. 1982 Axel Springer, 1991 Christians

1982, Es begann in Neumühlen... Goethes und Schillers Streitereien mit Johann Friedrich Reichardt. In: Jörgen Bracker (Hrsg.), Frieden für das Welttheater. Goethe - ein Mitwirkender, Beobachter und Vermittler zwischen Welt und Theater, Politik und Geschichte, S. 99-105., 1982 Museum für hamburgische Geschichte

1988, Johann Christoph Unzer. In: Ulf Andersen (Hrsg.). 250 Jahre Christianeum 1738-1988. Festschrift Bd, 1. S. 75-90., 1988 Hamburg-Altona

1997,David, Simson Alexander, In: Manfred Asendorf, Rolf von Bockel (Hrsg.) , Demokratische Wege. Lebensläufe aus fünf Jahrhunderten. Ein Lexikon, S. 123-124., 1997 Stuttgart; Weimar

1997,Hennings, August von,Manfred Asendorf, Rolf von Bockel (Hrsg.) , Demokratische Wege. Lebensläufe aus fünf Jahrhunderten. Ein Lexikon, S. 123-124., 1997 Stuttgart; Weimar

1997, Heinrich Würzer, Ein Spazziergänger in Altona (1801-1804). Mit einem Nachwort hrsg. Von Hans-Werner Engels. In: Meiendorfer Druck N° 42, 1997 Hamburg

1999, Zu Leben und Werk von Johann Friedrich Ernst Albrecht (1752- 1814). In: Erich Donnert (Hg.): Europäische Aufklärung. Europa in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Günter Mühlpfordt. Bd. 5, S. 645- 679., 1999 Köln, Weimar, Wien

2000, Johann Friedrich Ernst Albrecht (1752-1814) und das "National-Theater" in Altona. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte Bd. 86, S. 1-42., 2000

2001, Altona -Weimar des Nordens? Vorgeschichte und Gründung der Altonaer Loge "Carl zum Felsen", Tätigkeit ihrer Brüder bis zum Jahre 1800. In: Zirkelkorrespondenz vereinigt mit dem Niedersächsischen Logenblatt. Nr. 4 April 2001, S. 146-153., 2001

2001, Die bizarre Ehe von Sophie und Johann Friedrich Ernst Albrecht. Dokumente zu zwei Prominenten der Goethezeit. In: Auskunft. Mitteilungsblatt Hamburger Bibliotheken, Heft 1, März 2001, S. 3-36., 2001

2001, Joachim Lorenz Evers (1758-1807) Goldschmied, Schriftsteller, Verleger, Theaterdirektor. Ein vergessener Weltbürger und Freimaurer. In: Auskunft. Heft 4, S. 317-332., 2001

2001, Johann Friedrich Ernst Albrecht, Sophie Albrecht, Alexander David, Joachim Lorenz Evers, Johann Friedrich Schütze, Johann Christoph Unzer, Johann August Unzer, Heinrich Würzer. In: Hamburgische Biografie. Personenlexikon. Band 1. Hrsg. Von Frank Kopitzsch und Dirk Brietzke. Hamburg: Christians 2001., 2001 Hamburg: Christians

2002, Die Französische Revulotion, Alles war so möglich!, Auftakt für ein neues Europa: Hamburgs Bürger feiern die Französische Revolution, 11.07.2002, Zeit Online

2002, Johann Friedrich Ernst Albrecht (1752-1814): Bemerkungen zu seinem Leben, seinen politischen Romanen und seiner Publizistik. In: Erich Donnert (Hg.) Mittel- und Osteuropa. . Festschrift für Günter Mühlpfordt. Bd. 6., 2002 Köln, Weimar, Wien

2006, Zeitläufe, Der Mann, der Friedrich den Großen erfand,Johann Wilhelm von Archenholtz prägte mit seiner »Geschichte des siebenjährigen Krieges« das Bild des Preußenkönigs – und wurde ein Pionier des modernen deutschen Journalismus. 35/2006, DIE ZEIT

2008, Joachim Lorenz Evers (1758-1807). Ein vergessener Freiheitsfreund, Weltbürger und Freiheitsfreund aus Altona. In: Erich Donnert (Hg.) , Europa in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Günter Mühlpfordt, Bd. 7, Unbekannte Quellen. Aufsätze zu Entwicklung, Vorstufen, Grenzen und Fortwirken der Frühneuzeit in und um Europa. Inhaltsverzeichnisse der Bände 1-6. Personenregister der Bände 1-7. Köln, Weimar, Wien: Böhlau Verlag. 2008, S. 323-345.

2008, Caspar Siegfried Gähler, Peter Wilhelm Hensler, Philipp Gabriel Hensler, Werner Jakstein, Gottlieb Ernst Klausen, Heinrich Köllisch, Johanne Charlotte Unzer, Diedrich Gottfried Vollmer, Johann Gottlieb Wolstein. In: Hamburgische Biografie, Personenlexikon. Hrsg. von Franklin Kopitzsch und Dirk Brietzke. Göttingen: Wallstein Verlag, 2008.

2010, Europa, Der deutsch-französische Minister, Deutschland war seine Heimat, Frankreich sein Schicksal, Weimar seine Welt: Das erstaunliche Leben des Karl Friedrich Reinhard. 02/2010, DIE ZEIT,

Impressum